Category Archives: Literatur

Von Kunst zur Natur: mein beruflicher KultBlick (Blogparade)

Auf Entdeckungstour im Elbschifffahrtsmuseum in Lauenburg. Foto: Uwe von Schirp

Auf Entdeckungstour im Elbschifffahrtsmuseum in Lauenburg. Foto: Uwe von Schirp

Schon länger plane ich verschiedene Beiträge zu Ausflügen und Erlebnissen rund ums Thema „Kulturlandschaft“ – ein Thema, das mich seit meiner Kindheit im Prinzip mehr oder weniger bewusst begleitet, und mich bis heute begeistert. Zur Blogparade „Kultur?! Kultur! von Tanja Praske und dem Archäologischen Museum Hamburg passt daher ein Ausblick auf kommende Einzelbeiträge, aber auch der Einblick in meinen #Kultblick: Es ist nämlich noch nicht so lange her, dass ich – ganz pragmatisch – festgestellt habe, dass sich dieser und damit mein persönliches Kulturerleben in den vergangenen Jahren verändert hat. In Teil 1 erfährst du mehr über mein berufliches wie fachliches Kulturverständnis.

Weiterlesen

5 Buchtipps für deinen Urlaub 2017 (Blogparade)

Gut ein Jahr ist unser Blog kultourbunt nun online. Ein spannendes Jahr, in dem wir viel Erfahrung mit dem Aufbau des Blogs und den ersten Beiträgen gesammelt haben; gleichzeitig aber auch viel neues Material und viele Geschichten, über die wir berichten wollen. Nach einem Jahr haben wir mehr Routine im Schreiben und schaufeln uns regelmäßig(er) Zeit fürs Bloggen frei – trotzdem könnte es manchmal mehr Zeit sein.
Weiterlesen

„Flugs und fröhlich geschlafen“

Nikolaikirche und Nikolaitor in Eisenach. © Foto: Uwe von Schirp

Orte der Reformation – Folge 2: Eisenach

500 Jahre Reformation: Kaum eine Stadt in Sachsen, Sachsen-Anhalt oder Thüringen, in der sich keine Spuren finden lassen. Lutherwege weisen Wanderern, Radfahrern und Pilgern den Weg. Wir sind auf einer Reise durch den Reformationssommer und -herbst, besuchen Städte, in denen Martin Luther lebte und wirkte. Zweite Station : Luthers „meine liebe Stadt“ – Eisenach.
Weiterlesen

Das Atlantis der Nordsee

Es gilt als das „Atlantis der Nordsee“: Rungholt, die sagenumwobene untergegangene Stadt vor der heutigen Küste Nordfrieslands. Im Januar 1362 verschwand sie in den Fluten der Ersten Mandränke, die insgesamt 100.000 Opfer forderte. Bis zum 29. Januar 2017 bietet eine Ausstellung im NordseeMuseum Husum Einblicke in den Mythos, den Forschungsstand – und ganz aktuelle Erkenntnisse.

Nordstrand im Winter

Blick von Nordstrand aufs Wattenmeer in der Wintersonne. Ruhige See und Küstenschutz. © Uwe von Schirp

Weiterlesen